Do., 21. Okt.

|

Zoom

Let's Talk: 'An outside perspective on innovation dynamics in healthcare' mit Dr. Thorsten Lambertus

Dr. Thorsten Lambertus ist Leiter von Biogens neurotechlab in Deutschland, die Schnittstelle des Pharmaunternehmens zu allem rund um Startups und Innovationen. Beim Let's Talk könnt ihr mehr von seiner Perspektive erfahren und ihm Fragen rund um Innovation im Gesundheitsbereich stellen!

Tickets stehen nicht zum Verkauf
Andere Veranstaltungen ansehen
Let's Talk: 'An outside perspective on innovation dynamics in healthcare' mit Dr. Thorsten Lambertus

Zeit & Ort

21. Okt. 2021, 20:00 MESZ

Zoom

Über die Veranstaltung

Schaltet ein, am 21.10.2021 um 20:00 Uhr unter: 

https://wwu.zoom.us/j/94955326436

Meeting-ID: 949 5532 6436

Dr. Thorsten Lambertus ist Leiter von Biogens neurotechlab in Deutschland, welches die Schnittstelle des Pharmaunternehmens zu allem rund um Startups und Innovationen ist.  Er ist Mitbegründer und Managing Partner von Hightech Ventures, einem Beratungsunternehmen, das Forschern, Forschungseinrichtungen und Deep-Tech-Unternehmen dabei hilft, Wissenschaft in Wirkung umzusetzen. Mit seiner Mitbegründung von IxSA, einer Innovation x Sustainability Alliance, möchte er die Art und Weise verändern, wie das Startup-Ökosystem nachhaltigkeitsbezogene Unternehmen unterstützt.

Thorsten hat seine Expertise an der Schnittstelle von Deep Tech, Unternehmertum und Nachhaltigkeit in verschiedenen Funktionen erworben: Zwischen 2013 und 2020 entwickelte und leitete er die Inkubations- und Unternehmensaufbauaktivitäten bei Fraunhofer Venture, was zur Unterstützung von über 500 Technologietransfer- und Spin-off-Projekten führte. Er unterrichtet Unternehmertum und Innovation an Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Thorsten war Mitgründer von zwei Start-ups, arbeitete als Innovationsberater im Energie- und Mobilitätssektor, promovierte über Unternehmertum und studierte Technologie- und Innovationsmanagement an der RWTH Aachen.

Mit seinem breiten Erfahrungsschatz aus verschiedenen Feldern bietet er eine einzigartige Perspektive auf Innovation im Gesundheitsbereich und kennt auch dessen Eigenheiten. Da er selbst vor allem interdisziplinär arbeitet, freut er sich auf spannende Fragen und eine lebhafte Diskussion mit Interessierten unterschiedlichster Hintergründe!